INNOVATION ZUM ANFASSEN

SPÜRBARE WETTBEWERBSVORTEILE SICHERN

ADDITIVE FERTIGUNG

Im Rahmen der additiven Fertigung unterstützen wir Sie von Ihrer Idee bis hin zum fertigen 3D-Bauteil. Für die 3D-Druckfertigung und das Rapid-Prototyping finden Sie in unserem Leistungsportfolio verschiedene additive Fertigungsverfahren wie SLS, SLM, SLA und Polyjet/Multijet. Alle 3D-Druckverfahren passen wir individuell auf Ihre Bedürfnisse an. Auf Basis von CAD-Daten erzeugen wir erstklassige dreidimensionale Produkte. Dabei liegen die Ausgangsmaterialien Kunststoff und Metall in Pulverform, Kunstharz als flüssiges Polymer vor, ehe sie in chemischen und physikalischen Schmelz- und Härtungsprozessen zum fertigen 3D-Produkt verarbeitet werden. Das 3D-Druckverfahren nutzen wir primär für Einzelanfertigungen und Kleinserien sowie für größere Miniaturlandschaften, wie zum Beispiel Immobilienparks. Es punktet dabei vor allen Dingen durch Schnelligkeit, dem nachhaltigen sowie optimalen Ressourceneinsatz und vergleichsweise geringen Herstellungskosten.

 

Für mittlere Stückzahlen bieten wir Ihnen im Vakuumgieß- und dem Sandgussverfahren ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis, höhere Stückzahlen fertigen wir im Druckguss- bzw. Spritzgussverfahren zuverlässig für Sie an. Eine Gemeinsamkeit verbindet dabei alle additiven und konventionellen Fertigungsverfahren: die nicht zu vernachlässigenden Personalkosten. Dank unserer ausgelagerten Produktion in Niedriglohnländern können wir Ihnen hochwertige Konstruktionen jedoch zu bestmöglichen Preisen anbieten. Freuen Sie sich auf Produkte mit europäischen Standards, die in leistungsstarken Maschinenparks gefertigt wurden. Selbst komplexe Strukturen mit hoher Stabilität und beeindruckender Leichtigkeit lassen sich problemlos herstellen. Beim Entgraten, Lackieren und vielen weiteren Nachbearbeitungs- und Veredelungsmöglichkeiten verpassen wir Ihrem Produkt den letzten Feinschliff. Fragen Sie noch heute unverbindlich an.

SO MACHEN WIR DEN UNTERSCHIED

  • ◉  Wir konstruieren, modellieren und produzieren im asiatischen Raum – so profitieren Sie von unseren wettbewerbsfähigen Preisen.

  • ◉  Ein individueller Ansprechpartner in Deutschland betreut Sie in jeder Phase mit relevanten Informationen – Kompetenz aus einer Hand.

  • ◉  Professionelle Betreuung von der Konzeption bis zur Fertigung Ihres Produkts – darin sind wir Experten.

 
3d-lösungen-aus-einer-hand

UNSERE 3D-DRUCKVERFAHREN

 

selektives-lasersintern-sls-fuer-robuste-prototypen-aus-kunststoffen
SELEKTIVES LASERSINTERN (SLS)

Selektives Lasersintern (SLS) ist ein Rapid-Prototyping-Verfahren, das unter Verwendung eines CO2-Lasers ein polyamid-basiertes Pulver zunächst auf einem vorgewärmten Bett erhitzt und dann schichtweise zu einem Festkörper aufbaut. Das Schmelzen des Werkstoffs erfolgt nur so weit, bis sich die Partikel partiell verbinden. Dadurch kann die Oberfläche poröser als bei SLA- und Polyjet-Verfahren sein. Dank innovativer Spiegeltechnik können beim SLS-Verfahren auch komplexe Geometrien mit Hinterschnitten gefertigt werden. Konventionelle Fertigungsverfahren kommen hier schnell an ihre Grenzen. Der Grundstoff Polyamid wird sowohl roh als auch als Verbundwerkstoff mit Glas- und Kohlefaseranteilen bereitgestellt. Nutzen Sie auch unsere individuellen Nachbehandlungsmöglichkeiten. Jetzt unverbindlich anfragen

Robustheit

Oberflächengüte

Temperaturbeständigkeit

Präzision

 
 
selektives-laserschmelzen-slm-fuer-robuste-prototypen-aus-metallen
SELEKTIVES LASERSCHMELZEN (SLM)

Selektives Laserschmelzen (SLM, selective lasermelting) eignet sich ausschließlich für die Fertigung von 3D-Produkten aus Metallen. Das Grundmaterial liegt in Pulverform vor und wird additiv (=schichtweise) aufgebaut. Im Gegensatz zum SLS-Verfahren wird das Pulvermaterial nicht gesintert, sondern durch die Energie des YAC-Lasers in einer mit Schutzgas gefüllten Kammer aufgeschmolzen. Mit diesem Verfahren lassen sich nahezu alle komplexen sowie funktionsfähigen Prototypen in Rekordzeit herstellen. Das Ergebnis zeichnet sich durch hohe Stabilität und Temperaturbeständigkeit aus. Geeignete Materialien für das SLM-Verfahren sind Aluminium, Edelstahl und Werkzeugstahl. Erkundigen Sie sich auch nach unseren individuellen Nachbehandlungsmöglichkeiten. Jetzt unverbindlich anfragen

Robustheit

Oberflächengüte

Temperaturbeständigkeit

Präzision

 
 
stereolithografie-sla-fuer-filigrane-prototypen-aus-kunststoffen
STEREOLITHOGRAFIE (SLA)

Bei der Stereolithografie (SLA) befindet sich das Druckobjekt auf einer mit Polymerharz benetzten Plattform in einem Flüssigbad. Ein UV-Laser härtet die Bearbeitungspunkte schichtweise durch Absenken der Form zu einem hochauflösenden 3D-Objekt mit filigranen Strukturen und glatten Oberflächen aus. Dieses Rapid-Prototyping-Verfahren eignet sich hervorragend für die schnelle und preiswerte Herstellung von Design- und Funktionsmodellen. Die Produkte können in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen im Marketing und der Produktvalidierung eingesetzt werden. Im Rahmen unseres Vakuumgießverfahrens nutzen wir das SLA-Verfahren für die schnelle und sichere Herstellung des Urmodells. Nutzen Sie auch unsere individuellen Nachbehandlungsmöglichkeiten. Jetzt unverbindlich anfragen

Robustheit

Oberflächengüte

Temperaturbeständigkeit

Präzision

 
 
polyjet-multijet-fuer-filigrane-prototypen-aus-kunststoffen
POLYJET / MULTIJET

Das Polyjet-Verfahren ist dem klassischen Tintenstrahldrucker sehr ähnlich, und kann hier sinnhaft auch als 3D-Drucker bezeichnet werden. Mehrere Druckköpfe mit feinen Düsen spritzen ein auf Acrylharz basierendes Photopolymer auf eine Plattform und härten die Bearbeitungspunkte mit nachgelagerten UV-Lampen aus. Die Multijet-Technologie basiert auf dem gleichen Prinzip und erlaubt durch sein Hybridverfahren eine gleichzeitige Verarbeitung von unterschiedlichen Materialien. So lassen sich verschiedene Härtegrade von elastisch bis hart realisieren. Beide Technologien eignen sich ideal für funktionale und komplexe Geometrien mit hohen Anforderungen an Detailgraden und Oberflächenqualitäten. Nutzen Sie auch unsere individuellen Nachbehandlungsmöglichkeiten. Jetzt unverbindlich anfragen

Robustheit

Oberflächengüte

Temperaturbeständigkeit

Präzision